Freitag, 23. Februar 2018

NEU: Sony Profi-Blitz

 
Das neue Sony HVL-F60RM Profiblitzgerät – Fotos © Maximilian Weinzierl (li). Foto © Sony (re)



Sony hat gestern mit dem HVL-F60RM (was für eine prosaische Bezeichnung) das neue Profiblitzgerät vorgestellt. Das Kraftpaket wird wohl vor allem bei Premiumkameras wie die Alpha 9 oder die Alpha 7RIII zum Einsatz kommen. Die Features des HVL-F60RM sind für Profis ausgelegt.

  • Power: Leitzahl 60 bei 200 mm und ISO100 (Weitwinkel entsprechend weniger), Zoom 20 - 200 mm. Mit Ni-MH Akkus ca. 220 Blitze
  • Kurze Ladezeit: 1,7 s zwischen zwei Blitzauslösungen,
    mit dem externen Batterieadapter FA-EBA1reduziert auf 0,6 s
  • Vier-Wege-Controller, Mittelknopf und Steuerrad sind sämtlich mit individuellen Funktionen belegbar, zudem anpassbare Tasten für die Blitzstärke
  • aufgeräumtes übersichtliches Display
  • speicherbare TTL Messwerte  
  • viermal wärme-unempfindlicher als der Vorgänger HVL-F60M 
  • Quick Shift Bounce, also die volle Beweglichkeit des Blitzkopfs
  • staub- und feuchtigkeitsabweisend
  • mit Sony Multi Interface Schuh
  • kabellos per Funk steuerbar, Reichweite bis 30 Meter
  • bis zu 15 Blitzgeräte in maximal fünf Gruppen sind möglich
  • LED-Dauerbeleuchtung und Autofokus-Licht

Das
Sony HVL-F60RM Blitzgerät wird 699 Euro kosten (UVP) und ab April 2018 verfügbar sein.













Donnerstag, 22. Februar 2018

the secret of the paprika

Licht-Set: 3 Nikon SB-5000 Blitzgeräte, Aufbau siehe Bild unten – Foto © Maximilian Weinzierl


Einsichten – Ansichten. Es ist ein Vergnügen mit dem neuen funkgesteuerten Nikon SB-5000 Systemblitzgerät und der Nikon D850 zu blitzen. Funktioniert ganz intuitiv und per asymmetrischer Steuerung über das Kameradisplaymenü: "Kabellose Blitzsteuerung" und "Optionen für Blitzgerätegruppen".

Licht-Set: 2 Nikon SB-5000 Blitzgeräte, Aufbau siehe Bild unten – Foto © Maximilian Weinzierl


Kreatives Lichtsetzen ohne viel Aufsehens um die Technik, volle Konzentration auf das Motiv und die Wirkung des Lichts. Das Blitzgerät einfach einschalten, ins Set stellen und losblitzen, ggf. im Menü der Kamera (Monitor) die Lichtabgabe-Leistung anpassen. Den Set-Aufbau für dieses Paprikabild seht ihr unten.

Licht-Set: 1 Nikon SB-5000 Blitzgerät, Aufbau siehe Bild unten – Foto © Maximilian Weinzierl


Steuerung per WR-R10 Adapter, der immer in der 10-poligen Buchse an der Kamera verbleiben kann und keine eigene Batterie benötigt. So macht Blitzen Spass.

Licht-Set-Aufbau für das Paprikabild – Foto © Maximilian Weinzierl

Blitzen mit dem Nikon SB-5000 Blitzgerät und der D850 – Foto © Maximilian Weinzierl




Montag, 19. Februar 2018

Aufhellen mit Blitz

Tageslicht mit Aufhellblitz. ColorFoto 3/2018. Fotos, Text und Konzept: Maximilian Weinzierl

Blitzen bei hellem Sonnenschein? Ja, es gilt Schatten aufzuhellen und Kontraste abzumildern. Warum und wie es gemacht wird, ist diesmal Thema meiner Licht-Serie im der aktuellen ColorFoto Ausgabe. Den Seitenaufmacher, einen Vari-Lemur habe ich auf Madagaskar fotografiert und mit Blitzlicht aufgehellt. ColorFoto Ausgabe 3/2018, jetzt am Kiosk! (und unseren Dom gibts auch zu sehen in dem Beitrag)



Freitag, 16. Februar 2018

Nimm Rot ins Bild

Hinterlassenschaft – Foto © Maximilian Weinzierl


na das bringt doch Farbe in unsere momentan triste Winterlandschaft, – den Fotografen freuts. Danke lieber "Hundefreund". Erst schön brav das Häufchen ins Plastiksäckchen eintüten, denn es könnt ja jemand das Geschäftchen mitangesehen haben, dann ein paar Schritte weiter, wenn man sich unbeobachtet wähnt, das rote Säckchen samt Inhalt verknotet in die Landschaft! So luftdicht verpackt haben die Verdauungsprodukte des lieben Fiffi dann auch keine Chance in der Natur schnell zu verrotten. Die rote Zutat kann hier lange Zeit herumliegen, falls sie nicht von der Stadtreinigung eingesammelt wird. Doggy's Poop Bag, ein roter Farbtupf für den Landschaftsfotografen.

Das ist mir jetzt leider, grad in dieser Woche, öfters begegnet bei Naturexkursionen in und um Regensburg. so fotografiert wie vorgefunden, nicht extra arrangiert. nix für ungut, ich mag Hunde. Das Thema mag hier gerne kommentiert werden, von Hundebesitzern wie von Spaziergängern, – und von Fotografen natürlich.


Hinterlassenschaft – Foto © Maximilian Weinzierl

fotogene Landschaft um Regensburg – Foto © Maximilian Weinzierl















Mittwoch, 14. Februar 2018

ein dessertmäßiges Ereignis

Foodfotografie, ein dessertmäßiges Ereignis – Foto © Maximilian Weinzierl


zur Zeit bin ich schon sehr mit Foodsachen beschäftigt. Und was wird das jetzt für eine Komposition? Kalorienarm wird das nicht gerade, ich habe pure Sahne aufgekocht, Eigelb, Zucker, das Mark aus der Vanilleschote. Ein dessertmäßiges Ereignis, ein Liebeszauber zum heutigen Valentinstag ... Aufgenommen mit der Nikon D850 und dem AF-S MicroNikkor 2.8/60, Blende 22, Zeit 1/125, ISO 64. Broncolor Blitzanlage. 
💝💝💝💝💝💝💝